Das Unternehmen

Unsere Produkte zeichnen sich durch Langlebigkeit aus. Genau wie unser Unternehmen.

Dinge, die gut sind, muss man zu bewahren verstehen – indem man sie weiterentwickelt. Die Firma Brugger besteht seit dem Jahr 1860, als Otto Brugger begann, Spezialgeräte für die Münchner Sternwarte sowie Liniermaschinen für Deutschland und die USA herzustellen. Hundert Jahre später produzierten seine Nachfahren – die auch den Namen Otto traditionell weitergaben – die ersten Siegelgeräte und in Folge Wasserdampf- und Gasdurchlässigkeitsprüfgeräte. In Zusammenarbeit mit renommierten Organisationen wie dem Fraunhofer Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung machte sich das Familienunternehmen – seit 1985 Brugger Feinmechanik GmbH – einen Namen im Bereich der Folienprüfgeräte, und zwar weltweit. Über die Jahrzehnte entstanden mit Engagement und Know-how verschiedenste Prüfgeräte, die international zur Qualitätskontrolle sowie im Bereich F & E eingesetzt werden. Heute führen Otto Brugger und seine Tochter Petra das Unternehmen, das seit 150 Jahren für Zuverlässigkeit und Qualität steht. Ganz im Sinne der Langlebigkeit.