Universal-Zugprüfmaschine VNG-E

... ist eine speziell für Folien entwickelte Zugprüfmaschine, zur Ermittlung von Verbundhaftung, Siegelnahtfestigkeit, Gleitfähigkeit und E-Modul.

STR zur einfachen Probenvorbereitung
  • Zugprüfmaschine für Folien
  • Steuerung über PC
  • inkl. Analysesoftware

STR - zur einfachen Probenvorbereitung

Funktionsweise

Das VNG-E wurde speziell für die Prüfung flexibler Materialien wie Papier oder Kunststoff-Folien sowie daraus hergestellter Verbundmaterialien konzipiert. Sie können mit dem einen Gerät alle wesentlichen mechanischen Eigenschaften Ihrer Materialien bestimmen. Diese Zugprüfmaschine wurde in erster Linie dazu entwickelt, um die Verbundhaftung, die Nahtfestigkeit, sowie die Gleitfähigkeit von Verpackungsmaterialien zu ermitteln. Über die Software können Sie Ihre Ergebnisse in einer Datenbank speichern und somit dokumentieren. Die Probenstreifen, die sowohl bei Verbundhaftungs- und Nahtfestigkeits-Prüfungen als auch bei Zugversuchen zum Einsatz kommen, können Sie mit unserem Streifenschneider (STR) normgerecht herstellen.

Die Steuerung des VNG-E sowie die Messdatenerfassung und deren Auswertung erfolgt durch einen PC. Über die serielle Schnittstelle ist dieser mit dem VNG-E verbunden.
 

Mit der Software können Sie folgende Abläufe steuern:

  • Parameter zu Prüfvorgängen festlegen
  • Prüfvorgänge starten und beenden
  • Prüfabläufe graphisch darstellen
  • Aufgezeichnete Messkurven drucken
  • Prüfergebnisse in Microsoft ACCESS-Datenbanken ablegen
  • Ergebnisse vorausgegangener Prüfungen abrufen

Technische Daten

VNG-E Spezifikation
Antrieb Von einem Mikrocontroller gesteuerter Schrittmotor
Kraftaufnehmer 100 N DMA-Wägezelle in Brückenschaltung; analoge, automatisch über 3 Messbereiche schaltende Nachverstärkung, von einem Mikrocontroller gesteuert
Messbereich max 100 N
Toleranz < 0,5% des Messbereichs, jedoch nicht besser als 0,05 N
Einspannbreite der Probe bis 20 mm
Messbereich analog 0 N bis 5 N, 0 N bis 10 N, 0 N bis 100 N
Auflösung innerhalb der Messbereiche 0,01 N, 0,1N
Messweg 0 mm bis 400 mm
Toleranz < 1% des Messweges, jedoch nicht besser als 2,5µm
Schnittstelle zum PC Serielle 9-Pin-Standartschnittstelle RS232, 38.400 Baud
Abmessung 71 x 50 x 27 cm
Gewicht 27 kg
Lagertemperatur 0°C - 50°C
Arbeitstemperatur Zimmertemperatur ( etwa 23°C)
Relative Feuchte max. 80%, nicht kondensierend
Elektrischer Anschluss VNG-E 230 V / 50 - 60Hz, Leistungsaufnahme ca. 50 W
Elektrischer Anschluss PC 230 V / 50 - 60Hz, Leistungsaufnahme ca. 50 W
Elektrischer Anschluss Monitor 230 V / 50 - 60Hz, Leistungsaufnahme ca. 150 W
Normative Verweisung DIN 53 375 - Bestimmung des Reibungsverhaltens DIN 53 455 - Kunststoffe - Ermittlung der Zugeigenschante EN / ISO 10 350 - Kunststoffe: Ermittlung und Darstellung vergleichbarer Einpunktkennwerte DIN 51 221 Teil 2 - WErkstoffprüfmaschinen / Besondere Anforderungen und Ausrüstung DIN 53 357 - Trennversuch der Schichten

Datenblatt herunterladen

Passende Geräte